Posts By: Susann Kocura

DOSB präsentiert Alltags-Fitness-Test im Familienministerium

Der Alltags-Fitness-Test stand im Mittelpunkt der Aktivitäten des DOSB am Tag der offenen Tür des Bundesfamilienministeriums Ende August in Berlin. Der Alltags-Fitness-Test des DOSB fand eine hohe Resonanz besonders bei älteren Besuchern des Tags der offenen Tür im Bundesfamilienministerium. Zum 17. Mal gab es diese Veranstaltung, bei der alle Ministerien, das Kanzleramt sowie einige andere… mehr lesen →

Lebenslang fit und selbständig: Der Alltags-Fitness-Test des Deutschen Olympischen Sportbundes

Mit zunehmender Lebenserwartung wird die Möglichkeit, ein aktives und unabhängiges Leben bis ins hohe Alter zu führen, entscheidend davon abhängen, in welchem Ausmaß wir unsere körperliche Fitness erhalten. Mit dem Alltags-Fitness-Test des DOSB, der mit Unterstützung der Marie-Luise und Ernst Becker-Stiftung für Deutschland umgesetzt wurde, kann man einfach und unkompliziert die für den Alltag wichtige Fitness überprüfen… mehr lesen →

Unternehmensforum »Die Zukunft von Arbeit im Alter«

Dienstag, der 14. April 2015 in Berlin Mit dem demografischen Wandel steigt die personalpolitische Brisanz des Themas »Arbeit im Alter«. Jetzt stellt sich für die Baby-Boomer-Generation die Frage, wie man einen flexiblen Übergang von der Erwerbsarbeit in den Ruhestand gestalten kann. Wie muss sich Personalarbeit ausrichten, um Ältere zu erreichen? Welche Möglichkeiten zur Gestaltung einer… mehr lesen →

Sportlich fit bis ins hohe Alter

Prof. Dr. Astrid Zech ist neue Lehrstuhlinhaberin für Trainingswissenschaften der Uni Jena Gesund und fit bis ins hohe Alter, davon träumen viele Menschen. Doch wie gelingt es, alt zu werden und gesund zu bleiben? „Der Schlüssel zur körperlichen Fitness ist regelmäßige Bewegung“, sagt Prof. Dr. Astrid Zech von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Pro Woche 150 Minuten… mehr lesen →

Sportliche Aktivität erhöht Beschäftigungschancen und Einkommen

Der Stellenwert sportlicher Fitness für die Überwindung von Arbeitslosigkeit wird vielfach unterschätzt. Dabei belegen zahlreiche Studien, dass Sport neben der Gesundheit auch die kognitiven und nicht-kognitiven Fähigkeiten fördert – einschließlich sozialer Kompetenzen wie Teamwork, Selbstdisziplin, Ausdauer, Stressbewältigung und Selbstvertrauen. Für IZA World of Labor, eine Online-Plattform des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), hat Michael… mehr lesen →

Fitness schützt vor altersbedingten Chromosomenschäden

Forschungsplattform „Active Ageing“ legt neue Studien vor Im Rahmen der Forschungsplattform „Active Ageing“ wird der Einfluss von Krafttraining, Ernährung und kognitivem Training auf Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche Fitness bei PensionistInnen untersucht. Erste Ergebnisse einer zweijährigen Studie unter der Leitung von Ernährungswissenschafter Karl-Heinz Wagner und der Molekularbiologin Barbara Wessner vom Institut für Sportwissenschaft – beide forschen… mehr lesen →

Präventionsnetzwerk für gesundes Altern im Nordwesten gestartet

AEQUIPA, das Präventionsnetzwerk für gesundes Altern in der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten, an dem fünf Hochschulen und zwei Forschungsinstitute beteiligt sind, ist im Februar gestartet. Das regionale Netzwerkprojekt – gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung – will körperliche Aktivität als wesentlichen Baustein für gesundes Altern fördern. Ziel ist es herauszufinden, welche Bewegungsmaßnahmen unter welchen… mehr lesen →

Körperliche Aktivität schützt die Nerven

Bewegungsmuffel erkranken häufiger an Parkinson Körperliche Aktivität ist gut für die Gesundheit, senkt das Risiko für Schlaganfall und Demenz – kann aber noch viel mehr: Bewegung schützt vor der Parkinson-Krankheit. Wissenschaftler des renommierten Karolinska Instituts in Stockholm fanden heraus, dass tägliche moderate körperliche Aktivität das Risiko für Parkinson verringert. Am deutlichsten ist dieser Effekt bei… mehr lesen →

Symposium „Better understanding Healthy Ageing: A trans- an interdisciplinary research approach“

Leibniz-Forschungsverbund „Healthy Ageing“: Was bedeutet Gesundes Altern? Wissenschaftler tagen auf interdisziplinärem Symposium in Mannheim Vom 25.-26. Februar 2015 richtet der Leibniz-Forschungsverbund (LFV) Healthy Ageing am ZEW Mannheim das Symposium „Better understanding Healthy Ageing: A trans- an interdisciplinary research approach“ aus. Zum ersten Mal treffen sich rund 100 Wissenschaftler zum interdisziplinären Austausch in Mannheim, um über… mehr lesen →

Erwerbstätigkeit älterer Menschen nimmt immer weiter zu

„In den ver­gangenen Jahren hat die Erwerbs­tätigkeit älterer Menschen immer weiter zuge­nommen: Gingen im Jahr 2005 rund 28 % der 60- bis 64-Jährigen einer Erwerbs­tätigkeit nach, war 2013 bereits die Hälfte dieser Alters­gruppe erwerbstätig (50 %). Von den 65- bis 69-Jährigen, also Personen jenseits der Regel­alters­grenze, arbeiteten 2013 immerhin noch 13 %. Im Jahr 2005… mehr lesen →