Unsere Arbeit

 

Selbstbestimmtes und sinnerfülltes Leben im Alter

Mit unserer Arbeit setzen wir uns dafür ein, dass Gesundheit und somit selbstbestimmtes und sinnerfülltes Leben im Alter so lange wie möglich erhalten bleiben kann.

Aufgrund der gesellschaftlichen Brisanz und im Zuge des sich vollziehenden demographischen Wandels und der damit verbundenen Auswirkungen besonders auf die Arbeitswelt, konzentrieren wir uns mit unserer Stiftungsarbeit auf die Phasen des späten Arbeitslebens und damit auf alle Themen zur Förderung der Leistungsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

 

Wissen verbreiten
Die Stiftung richtet regelmäßige Tagungen und Arbeitstreffen aus, die dem Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis und der unterschiedlichen Wissenschaftsbereiche dient, die im Bereich alter und Arbeit forschen. Zu unserer Arbeit gehört die Organisation öffentlicher Symposien und Veranstaltungen zu ausgewählten Fragestellungen rund um das Thema Arbeit und Alter.
Mehr dazu hier...

Wissen entwickeln
Einmal im Jahr vergeben wir den Förderpreis "Alter und Arbeit", mit dem wir eine/n Nachwuchswissenschaftler/in für ein spannendes Projektvorhaben zu verschiedensten Aspekten der Arbeit im Alter mit 10.000 Euro unterstützen.
Mehr dazu hier...



Wissen umsetzen
Die Stiftung vergibt ein wissenschaftlich fundiertes Qualitätssiegel. Gemeinsam mit der Universität Vechta haben wir AGE CERT - Qualitätssiegel altersgerechte Personalentwicklung für Unternehmen entwickelt. Ziel ist, die jeweils verantwortlichen Akteure auf Arbeitgeber- und auf Arbeitnehmerseite in Unternehmen für einen adäquaten Umgang mit älter werdenden Belegschaften zu sensibilisieren und die Entwicklung entsprechender personalpolitischer Konzepte und Instrumente anzuregen.
Mehr dazu hier...