Sportlich fit bis ins hohe Alter

24. Februar 2015

Prof. Dr. Astrid Zech ist neue Lehrstuhlinhaberin für Trainingswissenschaften der Uni Jena Gesund und fit bis ins hohe Alter, davon träumen viele Menschen. Doch wie gelingt es, alt zu werden und gesund zu bleiben? „Der Schlüssel zur körperlichen Fitness ist regelmäßige Bewegung“, sagt Prof. Dr. Astrid Zech von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Pro Woche 150 Minuten… mehr lesen →

Sportliche Aktivität erhöht Beschäftigungschancen und Einkommen

23. Februar 2015

Der Stellenwert sportlicher Fitness für die Überwindung von Arbeitslosigkeit wird vielfach unterschätzt. Dabei belegen zahlreiche Studien, dass Sport neben der Gesundheit auch die kognitiven und nicht-kognitiven Fähigkeiten fördert – einschließlich sozialer Kompetenzen wie Teamwork, Selbstdisziplin, Ausdauer, Stressbewältigung und Selbstvertrauen. Für IZA World of Labor, eine Online-Plattform des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), hat Michael… mehr lesen →

Fitness schützt vor altersbedingten Chromosomenschäden

17. Februar 2015

Forschungsplattform „Active Ageing“ legt neue Studien vor Im Rahmen der Forschungsplattform „Active Ageing“ wird der Einfluss von Krafttraining, Ernährung und kognitivem Training auf Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche Fitness bei PensionistInnen untersucht. Erste Ergebnisse einer zweijährigen Studie unter der Leitung von Ernährungswissenschafter Karl-Heinz Wagner und der Molekularbiologin Barbara Wessner vom Institut für Sportwissenschaft – beide forschen… mehr lesen →

Präventionsnetzwerk für gesundes Altern im Nordwesten gestartet

13. Februar 2015

AEQUIPA, das Präventionsnetzwerk für gesundes Altern in der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten, an dem fünf Hochschulen und zwei Forschungsinstitute beteiligt sind, ist im Februar gestartet. Das regionale Netzwerkprojekt – gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung – will körperliche Aktivität als wesentlichen Baustein für gesundes Altern fördern. Ziel ist es herauszufinden, welche Bewegungsmaßnahmen unter welchen… mehr lesen →

Körperliche Aktivität schützt die Nerven

12. Februar 2015

Bewegungsmuffel erkranken häufiger an Parkinson Körperliche Aktivität ist gut für die Gesundheit, senkt das Risiko für Schlaganfall und Demenz – kann aber noch viel mehr: Bewegung schützt vor der Parkinson-Krankheit. Wissenschaftler des renommierten Karolinska Instituts in Stockholm fanden heraus, dass tägliche moderate körperliche Aktivität das Risiko für Parkinson verringert. Am deutlichsten ist dieser Effekt bei… mehr lesen →

Sportgerontologie am Berufskolleg

4. Februar 2015

Der demographische Wandel bedeutet, dass künftig immer weniger junge Menschen sowohl finanziell als auch pflegerisch für eine immer stärker wachsende Gruppe älterer Menschen einstehen müssen. Grundsätzlich bedeutet jeder Monat, den ein Mensch später Pflege in Anspruch nehmen muss, zum einen individuelle Lebensqualität, zum anderen aber auch eine Entlastung der Gesellschaft auf vielfältige Weise – Sport… mehr lesen →

Bis ins hohe Alter mobil – Robert Bosch Stiftung startet neuen Ideenwettbewerb für eine bessere Mobilität im Alter

15. Januar 2015

„Mit dem neuen Programm „Kleine Schritte – große Wirkung“ fördert die Robert Bosch Stiftung ab sofort Projektideen, mit deren Hilfe die Mobilität im Alter erhalten oder wieder ermöglicht werden kann. In Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO) sucht die Stiftung 20 vielversprechende Konzepte von älteren Menschen, die je mit bis zu 10.000… mehr lesen →

Sport hält auch im Alter jung

12. Januar 2015

Göttinger Forscherinnen untersuchen Einfluss von Sport auf die Anpassungsfähigkeit des Gehirns Sport hat enorme Vorteile für die psychische Gesundheit: Er hebt die Stimmung, erhöht die Stressresistenz, verbessert das Gedächtnis und verlangsamt den Rückgang von kognitiven Fähigkeiten mit dem Alter. Studien mit Nagern zeigen, dass körperliche Betätigung intrinsisch belohnend wirkt: Haben die Nager Zugang zu einem… mehr lesen →

4. Berliner Demografie Forum

8. Januar 2015

18. bis 20. März 2015, Allianz Forum Berlin „Berliner Demografie Forum – eine gesellschaftsübergreifende Initiative Wie viele andere Staatem steht Deutschland vor tiefgreifenden demografischen Veränderungen, die nahezu alle Lebensbereiche berühren. Niedrige Geburtenraten und eine immer höhere Lebenserwartung beeinflussen das Zusammenleben der Generationen, verändern Bildungschancen, Arbeitswelten und Märkte – und werden Rentensysteme und Gesundheitswesen in zunehmendem… mehr lesen →

18. Thuner Alterstagung: Bewegt sein und bewegen können im Pflegealltag.

18. November 2014

Freitag, 27. März 2015 Congress Hotel Seepark, Thun «Bewegt sein und bewegen können.» Dieses Thema wird an der 18. Thuner Alterstagung aus der Sicht der älter werdenden Menschen, der Pflegenden und der Führungspersonen besprochen. Dabei wird folgenden Fragestellungen Raum gegeben: Was bewegt die Pflegenden? Wie begeistere und bewege ich mich selber und andere? Wie werde… mehr lesen →