Vorträge 2008

 

Vorträge der Tagung 2008
“Kognition, Motivation und Lernen älterer Arbeitnehmer – neueste Erkenntnisse für die Arbeitswelt von morgen”

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Referenten für die Bereitstellung ihrer Präsentationen. Die Rechte an den Unterlagen liegen bei den jeweiligen Referenten. Alle Vorträge der Referenten finden Sie auch in unserer ausführlichen Tagungsdokumentation hier zum Download oder als Druckexemplar.

 

Keynote Speech
Prof. Dr. Andreas Kruse, Institut für Gerontologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
pdficon_large  Auzug aus Tagungsband

 

MODUL 1: Können – Kognitive Leitstungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer

“Interventionen zur Förderung der kognitiven Kompetenz im Alter”
Prof. Dr. Michael Falkenstein, Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Das Projekt PFIFF: Programm zur Förderung und zum Erhalt intellektueller Fähigkeiten für ältere Arbeitnehmer – Ziele, Ergebnisse und Umsetzung in die betriebliche Praxis”
Dr. Gabriele Freude, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
pdficon_large  Exposé, Präsentation

„Einfluss des Alters auf die Erkennungsleistung bei der Sicherheitskontrolle”
Dr. des. Diana Hardmeier, Universität Zürich
pdficon_large  Exposé, Präsentation

 

MODUL 2: Wollen – Motivation älterer Arbeitnehmer

“Neue Forschungsergebnisse zur berufsbezogenen Leistungsmotivation und Leistungsorientierung älterer ArbeitnehmerInnen”
Prof. Dr. phil. habil. Ralf Brinkmann, SRH Hochschule Heidelberg
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Optimistisch altern. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde demographiefester Personalarbeit für altersgemischte Belegschaften.”
Prof. Dr. Manfred Becker und Frau Dipl.-Kfm. M. Sc. Inéz Labucay, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Motivierenden Arbeitsstrukturen bei der KSB Frankenthal”
Armin Zisgen, Leiter Personal Service, KSB Frankenthal
pdficon_large  Exposé, Präsentation

 

MODUL 3: Befähigen – Lernen und Weiterbildung älterer Arbeitnehmer

“Berufliche Lernkompetenz jenseits der 40: Neue Ansatzpunkte der Förderung”
Prof. Dr. Christian Roßnagel, Jacobs Center on Lifelong Learning and Institutional Development
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Qualifizierung alternder Belegschaften – Altersübergreifende Konzepte und Anforderungen”
Univ.-Prof. Dr. Frerich Frerichs, Jan Bögel M.A., Hochschule Vechta
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Das Projekt Länger leben. Länger arbeiten. Länger lernen”
Dipl. Psych. Dorothee Reiners, Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen, Universitätsklinikum Ulm
pdficon_large  Exposé, Präsentation

“Peer-to-Peer-Learning”
Dipl.-Soz.-Päd. Andrea König, Generation Research Program, LMU München
pdficon_large  Exposé, Präsentation