Was sollte im Alter wie trainiert werden?


 

am von .

“Die prägnante Antwort auf diese Frage lautet: alles und immer. Die Evidenz dafür sei erdrückend, so Prof. Dr. Gerhard Huber vom Institut für Sport und Sportwissenschaften der Universität Heidelberg. Schließlich haben altersbedingte Veränderungen an Muskeln und Knochen meist keine anderen Ursachen als die Lebensführung in der Vergangenheit.

Obwohl Menschen im späteren Leben meist mehr Zeit haben, verbringen sie immer weniger davon mit Bewegung, so beschreibt Huber die derzeitige Situation des Durchschnittsseniors. Körperliche Aktivität ist aber die einzige Einflussgröße für körperliche Leistungsfähigkeit – und damit Gesundheit und Lebensqualität – im Alter, die der Mensch selbst regulieren kann.

Denn das Biosystem Mensch ist lebenslang trainierbar; dies gilt für Kraft und Koordination. »Der einzelne Muskel ist extrem plastisch, fast so stark wie das Gehirn«, betont Huber. Körperliche Aktivität macht aber nicht nur das Leben lebenswerter, sondern reduziert auch harte Endpunkte wie Krebsinzidenz und Mortalität […]”

Den kompletten Text finden Sie hier:
https://www.physiotherapeuten.de/was-sollte-im-alter-wie-trainiert-werden/#.U_HZOqP_Het, 18.08.2014