Abschluss-Symposium PFIFF 2


 

am von .

Abschluss-Symposium des Projekts PFIFF (www.pfiffprojekt.de)

Das Treffen findet am 12. Mai 2011 von 11 bis 17 Uhr
am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung (IfADo)
Ardeystr.67 in 44139 Dortmund statt.

Hier werden die wesentlichen Ergebnisse des Projekts vorgestellt und diskutiert.

Was ist PFIFF2

“Basierend auf den Vorarbeiten von PFIFF 1 geht es in diesem zweijährigen Folgeprojekt vor allem um die praktische Umsetzung und Wirksamkeitsprüfung von Trainingsmaßnahmen zum Erhalt der geistigen Fitness älterer Arbeitnehmer. Schließlich sind Förderungskonzepte, die sich speziell an die Bedürfnisse älterer Arbeitnehmer richten, vor dem Hintergrund des demografischen Wandels besonders wichtig.

Durch dieses Projekt versuchen wir Erkenntnisse zu gewinnen, wie die geistigen Fähigkeiten – vor allem von Beschäftigten über 40 Jahre, die repetitiven, kognitiv wenig förderlichen Tätigkeiten nachgehen – erhalten und verbessert werden können. Weiterhin sollen die Ergebnisse Ansätze zur Arbeitsgestaltung liefern, die dem demografischen Wandel Rechnung tragen und den Einsatz älterer Arbeitnehmer in Produktionsbetrieben fördern. Dabei haben die Ergebnisse nicht nur Relevanz für den Fahrzeugbau, sondern auch für andere Industrie- und Handelsbetriebe, die über Arbeitsplätze mit repetitiven Tätigkeiten verfügen.” (www.pfifprojekt.de)