Betriebliches Gesundheitsmanagement – Ein Wettbewerbsvorteil für Betriebe in Bayern?


 

am von .

“Die wertvollste Ressource eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Der demographische Wandel, der hieraus zum Teil mitbegründete
Fachkräftemangel und selbstredend Kostenaspekte in einem globalen Wettbewerb erfordern neue auf die sich ändernden Rahmenbedingungen eingestellte, Denkansätze unternehmerischen Handelns, um diesen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich begegnen zu können. Ein ganzheitliches “top-down” implementiertes Gesundheitsmanagement im Betrieb ist ein wesentlicher Baustein, um erfolgreich am Markt zu bestehen. Nur gesunde, motivierte und zufriedene Mitarbeiter können auf Dauer den Erfolg eines Unternehmens sichern. Unsere diesjährige Fortbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement – Ein Wettbewerbsvorteil für Betriebe in Bayern?“ wird Ihnen hierzu verschiedene Bausteine aufzeigen. In diesem Jahr werden wir insbesondere neben dem Update für Betriebsmediziner die Gruppe der Geschäftsführer und Personalverantwortlichen ansprechen und für dieses Thema sensibilisieren. Nur ein von der Geschäftsleitung getragenes, mit den betrieblichen Mitbestimmungspartnern abgestimmtes und gelebtes Gesundheitsmanagement wird seine volle Wirkung entfalten können. Daher freuen wir uns, wenn wir mit unserem diesjährigen Programm auch eine große Zahl von Unternehmens- und Personalverantwortlichen ansprechen und am 20.07.2011 zu einem sehr regen Gedankenaustausch begrüßen können. Auf eine gelungene und spannende Fortbildung mit Ihnen freuen wir uns.
Ihr Dr. Nikolaus Frühwein und Dr. Bodo Birkholz

Weitere Informationen finden Sie hier: http://rg-web.de/detail.cfm?ID=475