Für demographischen Wandel: Mitwirkung der Bürger erwünscht


 

am von .

“Nümbrecht braucht den Sachverstand und Rat seiner Bürger, um den demographischen Wandel zum Positiven zu gestalten. Dafür hat ein Fachmann in einem Seminar der Politik und Verwaltung die Augen geöffnet.

NÜMBRECHT – Nümbrecht braucht den Sachverstand und Rat seiner Bürger, um den demographischen Wandel zum Positiven zu gestalten. Dafür hat ein Fachmann in einem Seminar der Politik und Verwaltung die Augen geöffnet und gleichzeitig einen gangbaren Weg vorgeschlagen: Dr. Winfried Kösters, Dozent der Bertelsmann-Stiftung, regte bei diesem Workshop im April an, in einer Zukunftswerkstatt gemeinsam mit den Bürgern Diskussionen zu führen und für die Zukunft Nümbrechts Lösungen zu entwickeln.

Die erste Veranstaltung mit den Bürgern findet unter Kösters Leitung am Mittwoch, 19. Oktober, um 18 Uhr in der Aula des Homburgischen Gymnasiums in Nümbrecht statt.[…]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier: http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1312797739405.shtml, 12.08.2011