Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung steigt


 

am von .

“Die Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung nähert sich zunehmend derjenigen der Gesamtbevölkerung an. Das berichten Wissenschaftler der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster, zusammen mit Forschern der Universität Tübingen und des Kommunalverbandes Jugend & Soziales Baden-Württemberg.

In einer Studie mit dem Titel „Alter erleben“ haben sie die durchschnittliche Lebens­erwartung und die altersbezogenen Überlebenswahrscheinlichkeiten von Menschen mit geistiger Behinderung aus Westfalen-Lippe und Baden-Württemberg untersucht […]”

Den kompletten Artikel finden sie hier:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57688, 21.02.2014