Lebenslanges Lernen und Partizipation: Lernmethoden im Alter


 

am von .

“Lebenslanges Lernen ist ein EU-Schwerpunkt für die Entwicklungsziele 2020. Bei einer Tagung, die unter anderem vom Sozialministerium veranstaltet wird, sprechen Expertinnen und Experten über lebenslanges Lernen und Lernmethoden im Alter.

Viele Menschen hätten zum Zeitpunkt ihres Pensionsantritts noch ein Drittel ihres Lebens vor sich, so der Experte für Lernen im Alter, der Geragoge Dietmar Köster – ein Ruhestand ohne Weiterbildung sei in der heutigen Wissensgesellschaft nicht mehr zeitgemäß.[…]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier: http://roi.orf.at/artikel/290810, 15.11.2011