Sport im Kindesalter gut für kognitive Fähigkeiten im Alter


 

am von .

“Toronto – Menschen, die vor allem in der Kindheit sportlich aktiv gewesen sind, leiden im Alter weniger an Einschränkungen der kognitiven Fähigkeiten, wie etwa einer Alzheimer-Demenz.

Das fanden Forscher des Sunnybrook Health Sciences Centre in Toronto heraus und publizierten ihre Studie im Journal of the American Geriatrics Society (doi: 10.1111/j.1532-5415.2010.02903.x). Laut ihren Ergebnissen trifft dieser Zusammenhang besonders auf Frauen zu.

In dieser Querschnittsstudie befragten die Forscher mehr als 9.000 Kanadier, die in dem Mini Mental State-Test mit einem niedrigen Ergebnis abschnitten, nach der sportlichen Aktivität ihres bisherigen Lebens.

Insgesamt brachte ein regelmäßiges sportliches Training bessere Ergebnisse in diesem Test. Es zeigte sich auch ein signifikanter Zusammenhang zwischen sportlicher Aktivität im Kindesalter und Testergebnis […]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier:
http://www.aerzteblatt.de, 01. Juli 2010