Zukunftsforum Langes Leben 2010


 

am von .

15. bis 16.9.2010 in Berlin

Unter dem Motto “Mehr Lebensqualität in der älter werdenden Gesellschaft” thematisiert die Fachmesse sowohl Programme und Projekte, die die wirtschaftlichen Chancen der demographischen Entwicklung darstellen als auch Produkte und Dienstleistungen, die zu einer höheren Lebensqualität im Alter beitragen.

Im Zukunftsforum Langes Leben werden positive Beispiele des erfolgreichen Umgangs mit dem demographischen Wandel in Deutschland gezeigt. Berlin soll mit seinem Entscheidungszentrum eine Vorreiterrolle bei der Bewältigung dieser Entwicklung einnehmen.

Die zweitägige Veranstaltung richtet sich an Akteure aus verschiedenen Bereichen, darunter die Immobilienbranche ebenso wie die Gesundheits- und Sozialwirtschaft oder die Automobilindustrie. Die stellvertretende INQA-Leiterin Christa Sedlatschek wird am 16. September 2010 im Rahmen des Forums “Unternehmen und älter werdende Gesellschaft” als Referentin zum Thema “Neue Qualität der Arbeit – Handlungsfelder und Maßnahmen” sprechen.

Die Messe bietet die Plattform zum Austausch über Trends und Szenarien, über marktfähige Produkte und unterschiedliche Dienstleistungen. Schirmherr ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Bertelsmann Stiftung und die Robert Bosch Stiftung sowie führende Unternehmen unterstützen das Zukunftsforum Langes Leben.

http://www.zukunftsforum-langes-leben.de/index.php?id=383