61. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft

16. Dezember 2014

Verantwortung für die Arbeit der Zukunft 25.02.2015 – 27.02.2015 (Karlsruhe) Der Wandel der Arbeitswelt erfordert auch eine Anpassung der Arbeitswissenschaft. Auf dem 61. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) geht es deswegen um die “VERANTWORTUNG FÜR DIE ARBEIT DER ZUKUNFT”. Der Kongress findet vom 25. bis 27. Februar 2015 in Karlsruhe statt. Vertreter aus Wissenschaft… mehr lesen →

Vorstoß in der Altersmedizin: Robert Bosch Stiftung fördert drei neue Lehrstühle für Geriatrie

9. Dezember 2014

Der erste von der Robert Bosch Stiftung geförderte Lehrstuhl für Geriatrie wird prominent besetzt: Die renommierte Geriaterin Prof. Dr. Ursula Müller-Werdan wechselt zum 1. Januar 2015 von der Universitätsklinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg an die medizinische Fakultät der RWTH Aachen. Finanziert wird die Professur u.a. durch eine Förderung der Robert Bosch Stiftung. Im Laufe des kommenden… mehr lesen →

Neuer Leibniz-ScienceCampus zur Stärkung der Alternsforschung in Jena

3. Dezember 2014

Interdisziplinäres Projekt „Regeneratives Altern“ konnte sich im Wettbewerb durchsetzen Das Leibniz-Institut für Altersforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) erhält von der Leibniz-Gemeinschaft die Förderzusage für die Einrichtung eines Leibniz-ScienceCampus gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Jena (UKJ). Das Projekt „Regeneratives Altern“ soll damit zunächst für vier Jahre gefördert werden und zusätzliche Geldmittel von insgesamt 0,8 Mio. Euro erhalten. Der… mehr lesen →

Flexibel in die Rente: Erste Arbeitgeber mit neuen Konzepten

2. Dezember 2014

Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „Arbeit und Alter“ der berufundfamilie gGmbH Dringender Appell: Geburtenstarke Jahrgänge brauchen vielfältige Lösungen Können es sich Arbeitswelt und Gesellschaft weiterhin leisten, ältere Beschäftigte abrupt in die Rente zu schicken? „Nein“ lautet die entschiedene Antwort der berufundfamilie gGmbH – eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. In den nächsten 15 Jahren erreichen mit den Baby-Boomern… mehr lesen →

Wie lernen Ältere am besten?

21. November 2014

Fraunhofer IAO, BBBank Stiftung und die Stadt Stuttgart stellen Lernsettings für Verwaltungsmitarbeitende 50+ vor Das Lernen der Älteren gewinnt in unserer digitalen Arbeitswelt und in Zeiten des Fachkräftemangels zunehmend an Bedeutung. Wie Verwaltungsmitarbeitende ab 50 Jahren erfolgreich lernen, hat das Fraunhofer IAO im Auftrag der BBBank Stiftung und in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart untersucht…. mehr lesen →

18. Thuner Alterstagung: Bewegt sein und bewegen können im Pflegealltag.

18. November 2014

Freitag, 27. März 2015 Congress Hotel Seepark, Thun «Bewegt sein und bewegen können.» Dieses Thema wird an der 18. Thuner Alterstagung aus der Sicht der älter werdenden Menschen, der Pflegenden und der Führungspersonen besprochen. Dabei wird folgenden Fragestellungen Raum gegeben: Was bewegt die Pflegenden? Wie begeistere und bewege ich mich selber und andere? Wie werde… mehr lesen →

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe veröffentlicht Tipps für ein gesundes Altern

17. November 2014

Altern ist keine Krankheit. Prävention und Gesundheitsförderung helfen Mobilität, Selbstständigkeit und Teilhabe solange wie möglich zu gewährleisten. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe veröffentlicht nun Tipps für ein gesundes Altern. Wer will nicht lange leben? Und dabei fit und aktiv bleiben – ohne Demenz, Diabetes oder verkalkte Arterien? Gesundheit und Lebensfreude im Alter werden zukünftig immer wichtiger,… mehr lesen →

Zusammenhang zwischen Wohlbefinden und Lebensdauer

10. November 2014

“Es gibt dabei drei Kategorien [von Wohlbefinden], das “bewertende Wohlbefinden” (Wie zufrieden sind Sie mit dem Verlauf Ihres Lebens bisher?), das “hedonistische Wohlbefinden” (Wie viel Spaß haben Sie gerade, wie ist Ihre Laune?) sowie die nach der Sinnhaftigkeit des eigenen Lebens. Fühlen Sie sich gebraucht? Haben Sie Ihr Leben unter Kontrolle? Diese Art des Wohlbefindens… mehr lesen →

Eine Stadt für alle Lebensalter

5. November 2014

Keine andere demografische Entwicklung prägt die Kommunen in Deutschland so sehr wie die Alterung der Bevölkerung. Wie unterschiedlich deutsche Städte altern und wo sie bereits nachahmenswerte Konzepte für den Umgang mit den Älteren entwickelt haben, zeigen das Berlin-Institut und die Körber-Stiftung in der neuen Studie „Stadt für alle Lebensalter“. 2050 wird rund jeder dritte Einwohner… mehr lesen →

Wanderaustellung „Aktiv in die Zukunft – 2730 bewegte Jahre in 16 Bildern“

4. November 2014

“Die Wanderausstellung „Aktiv in die Zukunft – 2730 bewegte Jahre in 16 Bildern“ ist eine Fotoausstellung über bewegte und bewegende Ältere, die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem renommierten Fotografen Karsten Thormaehlen [wir berichteten: “Silver Heroes – sport im Alter” am 19.02.2014] präsentiert wird. Gefördert wird diese Ausstellung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen… mehr lesen →