Ältere Mitarbeiter gefragt


 

am von .

“Unternehmer aus der Region setzen im Kampf gegen Fachkräftemangel auf Generationenmix.

Abkehr vom Jugendwahn? Im Kampf gegen den Fachkräftemangel beschäftigen Firmen aus Stadt und Kreis Offenbach verstärkt ältere Mitarbeiter.

Die Gesellschaft wird gezwungen umzudenken“, sagte Friedrich Rixecker, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Marc Kuhn. „Schließlich werden die Fachkräfte gebraucht. “ Simone Weinmann-Mang, Geschäftsführerin des Maschinenbau-Unternehmens Arno Arnold aus Obertshausen, setzt ebenso auf einen Generationenmix in ihrem Betrieb wie Winfried Schultheis, Geschäftsführer der Offenbacher Vibra Maschinenfabrik Schultheis GmbH & Co. , und Ekkehart Fischer, geschäftsführender Gesellschafter der Fischer Stahlbau GmbH aus Waldhof.

Die Wirtschaft klagt immer lauter über den Fachkräftemangel. Dennoch wurden zu Beginn des Aufschwungs in Deutschland zunächst vor allem Jüngere eingestellt. In Stadt und Kreis Offenbach werden in den vergangenen Monaten aber auch verstärkt ältere Menschen angestellt. Warum haben sie es so schwer auf dem Arbeitsmarkt?[…]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier: http://www.op-online.de/wirtschaft-lokal/aeltere-mitarbeiter-gefragt-1392759.html, 06.09.2011