"Altern in Deutschland“: Potenziale besser nutzen


 

am von .

“Durchschnittlich 15 Jahre älter als noch Mitte des vergangenen Jahrhunderts wird jeder Einzelne heute. Die dazu gewonnene Lebenszeit führt zu Veränderungen in der Ausgestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens sowie der individuellen Lebensperspektiven. Unter dem Titel „Altern in Deutschland“ liefert eine Forsa-Studie, die von der Körber-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Stern“ in Auftrag gegeben worden ist, aktuelle Fakten zur Debatte um ein neues Altersbild. Im Hinblick auf die Herausforderungen des demografischen Wandels wurden rund 1300 Menschen zwischen 14 und 75 Jahren zu Themen wie „Rente“, „sozialer Zusammenhalt“ und „ehrenamtliches Engagement“ befragt […]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier:
https://www.dialog-ueber-deutschland.de/SharedDocs/Blog/DE/2012-06-20_Altern_in_Deutschland.html, 20.06.2012

Forsa-Studie: “Altern in Deutschland”