Demografischer Wandel bei den Nachbarn


 

am von .

“Industriestaaten reagieren unterschiedlich auf Veränderung der Alterspyramide

Von Bettina Mittelstrass

Jeder hat Bilder vom Altern und von alten Menschen im Kopf. Welche Bilder in Deutschland vorherrschen, darüber wird aktuell viel geforscht. Doch wie sehen Altersbilder in anderen Industrienationen aus? Eine internationale Konferenz suchte den Vergleich und gab Antworten.

“Ältere Menschen zu respektieren – das ist die Grundidee unseres Altersbildes in Japan. Weil wir von älteren Menschen ihre Erfahrungen lernen können.”

Der demografische Wandel in Japan verläuft extrem. Die Geburtenrate ist eine der niedrigsten der Welt – unter 1,3 Kinder pro Frau. Die Lebenserwartung zählt dagegen zu den höchsten. Jeder fünfte Japaner gehört bereits heute zur Altersgruppe über 65 Jahre. Der japanische Jurist Professor Makoto Arai von der Chuo University in Tokio ist dennoch optimistisch, dass das Land mit diesem Wandel gut zurechtkommt, wenn es die zentrale Grundidee des Respekts gegenüber älteren Menschen weiter verfolgt.[…]”

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/1629297/, 15.12.2011