IW-Chef Hüther plädiert für Rente mit 69


 

am von .

“Durch den Abschied vom Vorruhestand und durch eine positivere Einstellung in den Betrieben gebe es heute schon viel mehr aktive Ältere, sagte Hüther. Wichtig sei, dass Menschen sich ihre Arbeitszeit über das gesamte Berufsleben hinweg besser einteilen könnten. Wer demnächst bis 67 im Job bleibe und 40 oder mehr Jahre arbeite, brauche Phasen, in denen er von zu Hause arbeiten könne, um zum Beispiel Kinder zu betreuen […]”

Den kompletten Artikel finden Sie hier:
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/laenger-arbeiten-iw-chef-huether-plaediert-fuer-rente-mit-69/8193716.html, 13.05.2013