Länger arbeiten – geht das überhaupt?


 

am von .

“Stereotypen über ältere Menschen

Wir leben im Schnitt länger und sollen auch länger arbeiten – aber geht das überhaupt? Was sagen Wissenschaftler dazu, unter welchen Bedingungen können und sollen Menschen bis 65, 67 oder gar 70 in Beschäftigung sein.

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: In Österreich stehen besonders wenige ältere Menschen zwischen 55 und 64 im Erwerbsleben. Nur vier von zehn Personen in dieser Altersgruppe sind berufstätig. Im OECD-Schnitt sind es weit mehr und zwar 55 Prozent. Und das trotz aller Pensionsreformen der vergangenen Jahre.

Die Soziologin Helga Eberherr von der Wirtschaftsuniversität Wien ortet einen Widerspruch zwischen den politischen Forderungen und der Realität in den Unternehmen.[…]”

Weitere Informationen finden Sie hier: http://oe1.orf.at/artikel/291806, 28.11.2011