Wenn meine Oma das kann …


 

am von .

gefunden auf www.zeit.de am 22.7.2009

“Zwei Münchner Studenten animieren alte Menschen zum Computerspielen, mit der “Wii Sports Bowling-Seniorenmeisterschaft”. Sehr zur Freude der Teilnehmer.

Es dauert einige Zeit, bis die acht Bewohner des Kölner Seniorenhauses Rosenpark so sitzen, dass Markus Deindl und Josef Kiener genug Rangierraum für diejenigen haben, die im Rollstuhl kommen. Die Senioren sind skeptisch, sagen Sätze wie: “Ich weiß nicht, wie das geht.” Ob sie wissen, dass sie gleich virtuelles Bowling spielen? Sicher, Betreuer Simon Pietzsch hat es ihnen erzählt. Doch einige sind dement, wirken so in sich gekehrt, dass nicht klar ist, ob sie sich dessen tatsächlich bewusst sind. Daher haben Deindl und Kiener zehn rote Kegel vor die Wand gestellt und am Boden mit Klebstreifen eine Bahn errichtet, sozusagen den digitalen Wettkampf visualisiert.”

Den kompletten Bericht finden Sie hier:
http://www.zeit.de/online/2009/30/wii-altersheim-bowling