Zum Lernen ist man nie zu alt!

17. März 2016

Immer häufiger sieht man sie in den vordersten Reihen der Hörsäle sitzen und gespannt auf die Worte der Professoren warten: Seniorstudentinnen und -studenten. Mit einem fröhlichen Lächeln im Gesicht und einem Sitzkissen im Gepäck mischen sie sich unter die bunte Schar jüngerer Studierender, um an den spannenden Vorträgen und Diskussionen teilhaben zu können.Zwei von ihnen… mehr lesen →

Zu wenig Bewegung läßt das Gehirn schneller altern.

22. Februar 2016

Viel Bewegung kann offenbar das Gehirn schützen, zu schnell zu altern. Eine Studie hat gezeigt, dass Menschen, die besonders in der Mitte ihres Lebens Sport trieben, 20 Jahre später über bessere kognitive Fähigkeiten verfügten als andere. Laut einer aktuellen Studie der Boston University School of Medicine gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen schlechter körperlicher Fitness… mehr lesen →

Aktiv das Leben im Alter genießen!

16. Februar 2016

SENIORENSPORT Turnerbund-Referentin Gudrun Paul zum positiven Nutzen von Bewegung und dem zweiten Kongress in Mainz Die Menschen leben immer länger. Und immer häufiger erkennen sie, wie wichtig es ist, im Alter fit zu sein. Für die Sportvereine eröffnet sich so ein großes Wachstumspotenzial. Um die Vereine fit für diese Herausforderung zu machen, bietet der Rheinhessische… mehr lesen →

Joggen mit Gehirnjogging

11. Februar 2016

Joggen mit Gehirnjogging. Wer fit ist, zeigt auch geistig bessere Leistungen. Körperlich fitte Menschen erzielen bessere Resultate bei ihrer Gedächtnisleistung, bei der Fähigkeit zu planen und Entscheidungen zu treffen, sowie bei der Motorik. Gute körperliche Fitness scheint also nicht nur das Herz, sondern auch das Gehirn jung zu halten. Das legt eine Studie der Medizinischen… mehr lesen →

Öffentliches Seminar zum Thema „Therapie im Alter“

Öffentliches Seminar zum Thema „Therapie im Alter“. Veranstaltung des Netzwerks AlternsfoRschung der Universität Heidelberg. Was müssen Senioren bei der Einnahme von Medikamenten beachten? Wie kann die Lebensqualität von Menschen mit Demenz erhalten bleiben? Kann Meditation den Umgang mit dem Altern erleichtern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein öffentliches Seminar, zu dem das Netzwerk AlternsfoRschung der… mehr lesen →

Online-Adventskalender der BZgA für Seniorinnen und Senioren

1. Dezember 2015

Ab 1. Dezember bietet der Online-Adventskalender der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) jeden Tag eine einfache Bewegungsübung für Seniorinnen und Senioren. Jeden Tag eine einfache Übungen nachturnen mit dem Online-Adventskalender. Copyright: www.aelter-werden-in-balance.de Per Mausklick findet sich hinter jedem Türchen ein kurzes Video mit einer einfachen Bewegungsübung. Diese kann ohne Aufwand mit- und nachgeturnt werden und… mehr lesen →

Petra Becker im Interview mit IHKplus

1. Oktober 2015

Im Rahmen eines Berichtes der IHKplus zum Thema : Es gibt viele gute Gründe für ein Unternehmen eine Stiftung zu gründen, wurde auch Frau Dr. Petra Becker, Vorstand der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung befragt.  ” Wir haben am Anfang einen Strategieworkshop der Bertelsmann Stiftung zum Thema: Stiftungsgründung besucht und dort Strategie und Vorgehensweise erarbeitet…. mehr lesen →

Erwerbstätigkeit älterer Menschen nimmt immer weiter zu

6. Februar 2015

“In den ver­gangenen Jahren hat die Erwerbs­tätigkeit älterer Menschen immer weiter zuge­nommen: Gingen im Jahr 2005 rund 28 % der 60- bis 64-Jährigen einer Erwerbs­tätigkeit nach, war 2013 bereits die Hälfte dieser Alters­gruppe erwerbstätig (50 %). Von den 65- bis 69-Jährigen, also Personen jenseits der Regel­alters­grenze, arbeiteten 2013 immerhin noch 13 %. Im Jahr 2005… mehr lesen →

Flexibel in die Rente: Erste Arbeitgeber mit neuen Konzepten

2. Dezember 2014

Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „Arbeit und Alter“ der berufundfamilie gGmbH Dringender Appell: Geburtenstarke Jahrgänge brauchen vielfältige Lösungen Können es sich Arbeitswelt und Gesellschaft weiterhin leisten, ältere Beschäftigte abrupt in die Rente zu schicken? „Nein“ lautet die entschiedene Antwort der berufundfamilie gGmbH – eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. In den nächsten 15 Jahren erreichen mit den Baby-Boomern… mehr lesen →

Wie lernen Ältere am besten?

21. November 2014

Fraunhofer IAO, BBBank Stiftung und die Stadt Stuttgart stellen Lernsettings für Verwaltungsmitarbeitende 50+ vor Das Lernen der Älteren gewinnt in unserer digitalen Arbeitswelt und in Zeiten des Fachkräftemangels zunehmend an Bedeutung. Wie Verwaltungsmitarbeitende ab 50 Jahren erfolgreich lernen, hat das Fraunhofer IAO im Auftrag der BBBank Stiftung und in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart untersucht…. mehr lesen →