Das Kuratorium Deutsche Altershilfe veröffentlicht Tipps für ein gesundes Altern

17. November 2014

Altern ist keine Krankheit. Prävention und Gesundheitsförderung helfen Mobilität, Selbstständigkeit und Teilhabe solange wie möglich zu gewährleisten. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe veröffentlicht nun Tipps für ein gesundes Altern. Wer will nicht lange leben? Und dabei fit und aktiv bleiben – ohne Demenz, Diabetes oder verkalkte Arterien? Gesundheit und Lebensfreude im Alter werden zukünftig immer wichtiger,… mehr lesen →

Späte Rente, längeres Leben

13. Oktober 2014

“Demografische Forschung Aus Erster Hand” wird vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock, in Kooperation mit dem Vienna Institute of Demography/Austrian Academy of Sciences und dem Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital, Wien, dem Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels und dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden herausgegeben. Themen der aktuellen Ausgabe (3/2014)… mehr lesen →

Innovationsfähigkeit trotz oder gerade wegen des demografischen Wandels

17. September 2014

Abschlussbericht der HHL Leipzig Graduate School of Management über Projekte zum Management des demografischen Wandels bei der DATEV eG / Herausforderungen und Chancen alters- und erfahrungsgemischter Teams. Der demografische Wandel ist nicht aufzuhalten. Angesichts des viel diskutierten Fachkräftemangels und Nachwuchssorgen in einigen Branchen stellt dieser gerade Unternehmen vor zusätzliche Herausforderungen: Durch das Altern der Belegschaft… mehr lesen →

Ein selbstbestimmtes Leben im Alter fördern

Die neue Ausgabe des Fachmagazins ProAlter zeigt, wie man durch Eigeninitiative und Selbstorganisation den demografischen Wandel mitgestalten kann. Köln, 16. September 2014. Vielleicht lässt sich im thüringischen Greiz eine Antwort auf einige der Fragen finden, die eine Gesellschaft des längeren Lebens aufwirft. Dort leben in einer selbst organisierten Hausgemeinschaft 13 Männer und Frauen zwischen 66… mehr lesen →

Altersmedizin: Keine Zwei-Klassen-Medizin!

16. September 2014

„Stell dir vor, du bist alt und kannst nicht mehr zum Facharzt!“ Mit diesem Satz beschreibt Prof. Dr. Martin Grond, Erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, heute auf der Neurowoche in München das medizinische Versorgungsproblem der älter werdenden Gesellschaft. „Es besteht die Gefahr, dass die Politik und mit ihr auch medizinische Standeskreise mit neuen… mehr lesen →

Fahrtauglichkeit im Alter – darf man mit 75 Jahren noch Autofahren?

29. August 2014

Jeden Tag gegen zwölf Uhr mittags setzt Maria Herweg ihren alten BMW rückwärts aus der Garage – schön vorsichtig versteht sich. Günther Herweg nimmt dann auf dem Beifahrersitz Platz und das Ehepaar fährt gemeinsam zum Essen. Jeden Tag? „Am Wochenende nicht, da bleiben wir zu Hause. Am Wochenende sind die ganzen Alten unterwegs“, sagt Herweg… mehr lesen →

Flexible Regelung zum Renteneintritt gewünscht

24. Juni 2014

BIBB-Analyse untersucht Faktoren für Wunsch nach vorzeitigem Ruhestand In Zeiten des Fachkräftemangels kann es sich die deutsche Wirtschaft nicht leisten, auf erfahrenes Personal zu verzichten. Zukünftig sollten, so eine Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), verschiedene Wege eingeschlagen werden, um ältere Beschäftigte länger im Erwerbsleben zu halten. Ein starres Renteneintrittsalter entspricht nicht mehr den Anforderungen… mehr lesen →

Politiker in Europa sollten Chancen des Demografischen Wandels nutzen

11. Juni 2014

Niedrige Geburtenzahlen, die Alterung der Bevölkerung und die zunehmende Migration innerhalb der Europäischen Union stellen die Politik vor erhebliche Herausforderungen, so ein Fazit der heute veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme von acht europäischen nationalen Wissenschaftsakademien. Die Stellungnahme formuliert unter anderem die Empfehlung, die Vorteile niedriger Geburtenzahlen zu nutzen, um die Investitionen in die Entwicklung und Bildung jedes… mehr lesen →

Wie verändert der demografische Wandel die Arbeitswelt?

3. Juni 2014

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft. Seine Folgen sind inzwischen auch in der Wirtschaft angekommen. Unternehmen müssen sich auf eine älter werdende Belegschaft, wenige jüngere Arbeitnehmer und zunehmend mehr Mitarbeiter mit Migrationshintergrund einstellen. Wie die Situation von unterschiedlichen Seiten wahrgenommen und wie mit ihr umgegangen wird, ist Thema des Forschungsprojektes Demowa (steht für Demografischer Wandel),… mehr lesen →

BAuA informiert mit „Arbeitswelt im Wandel 2014“ über aktuelle Trends in der Arbeitswelt

12. Mai 2014

„Arbeitswelt im Wandel“ ist die regelmäßig erscheinende Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die neueste Zahlen und Daten zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit liefert. Das 86 Seiten starke Heft, fasst die deutsche Arbeitswelt in Fakten zusammen. Themen wie Erwerbstätigkeit, Berufskrankheiten, Gefährdungsbeurteilung oder der demografische Wandel werden übersichtlich dargestellt. Diesjähriger Schwerpunkt ist… mehr lesen →