Doktorwürde für 90-jährigen Franz H. Schrage

5. Oktober 2009

gefunden auf www.derwesten.de am 05.10.2009 “Die Erlangung eines akademischen Grades kennt keine Altersgrenzen. Franz H. Schrage aus Düsseldorf ist der lebende Beweis dafür, dass Menschen auch im hohen Alter hohe akademische Ehren erlangen können. Der 90-Jährige hat seine späte Uni-Laufbahn mit dem Doktortitel in Germanistik gekrönt. Der Architekt aus Düsseldorf hat einen großen Teil seiner… mehr lesen →

Ab 50 zu teuer? – Wie immer mehr ältere Arbeitnehmer rausgemobbt werden

24. September 2009

Mitschnitt der Sendung MONITOR vom 24.09.2009, gefunden unter: http://www.wdr.de/tv/monitor//sendungen/2009/0924/mobbing.php5 “Willkommen. Wir werden nicht herumschwirbeln, nichts versprechen, nicht lügen, nicht schönfärben. Wir werden Sie, liebe MONITOR-Zuschauer nicht für blöd halten. Wir werden Ihnen jetzt eine andere Sicht auf die großen Wahlkampfthemen geben, und dazu immer eine handfeste Zahl. Thema Arbeit:” “4.100.000 Arbeitslose sagt die Agentur für… mehr lesen →

Generationenübergreifende Teams: Die Mischung macht's

gefunden am 24.09.2009 auf www.ftd.de ” “Heutzutage kommt für uns jeder in der Belegschaft infrage”, sagt er. “Früher war es so, dass ein 23-Jähriger in einer Konferenz meistens nur zuhören und Notizen machen durfte. Heute wird von einem 23-Jährigen erwartet, dass er seinen Beitrag leistet. Ziel ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem erfahrenere… mehr lesen →

"Generationenkonflikt: Heikle Mischung am Arbeitsplatz"

20. September 2009

gefunden am 20. September 2009 auf wiwo.de “Bis zu vier Generationen treffen derzeit am Arbeitsplatz aufeinander. Wie gehen Unternehmen mit deren unterschiedlichen Werten um?” Eine Antwort darauf finden Sie hier: http://www.wiwo.de/karriere/heikle-mischung-am-arbeitsplatz-408665/

"Stark, willens und viel zu früh in Rente"

15. September 2009

gefunden auf welt. de vom 13. September 2009 “Generationenminister Armin Laschet (CDU) will fixe Altergrenzen für Berufstätige zu Fall bringen – im Namen der Gerechtigkeit. Im November 2008 gewann Willi Rode, ein Champion des deutschen Trabrennsports, sein letztes Rennen. Kurz vor dem Ziel setzte er zum Spurt an, zog auf die Außenbahn und überholte drei… mehr lesen →

"Generationskonflikte – 63 Prozent halten gemischte Teams für produktiver"

12. September 2009

gefunden auf karrierebibel.de vom 01. September 2009 “Menschen sind das Produkt ihrer Zeit. Also jener Dekaden, in denen sie aufwachsen. Die dann jeweils herrschenden gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Verhältnisse prägen spezifische Werte und Verhaltensmuster, die das ganze Leben bestimmend bleiben – so jedenfalls argumentieren Generationenforscher. Besondere Prägekraft, sagen Soziologen, entfalten dabei einschneidende historische Ereignisse. In… mehr lesen →

Demographischer Wandel als Chance Ritter Sport setzt auf qualifizierte Mitarbeiter mit Erfahrung – „eine Frage sozialer Nachhaltigkeit“

9. September 2009

Pressemitteilung vom 09. September 2009 Waldenbuch, im September 2009. – Das Beispiel der Alfred Ritter GmbH & Co KG zeigt, dass Unternehmen den demographischen Wandel nicht als Problem, sondern als Chance, begreifen. Der Hersteller der bekannten Ritter Sport Schokolade setzt bewusst auf die Kompetenzen älterer Mitarbeiter und wurde 2009 für seine erfolgreiche Personalarbeit und sein Gesundheitsmanagement… mehr lesen →

"Jeder zehnte hat im Job resigniert"

gefunden auf tt.com am 02. September 2009 “Wien – Selbst in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit sind viele Beschäftigte mit ihrem Arbeitsplatz unzufrieden. Eine Untersuchung der AK Oberösterreich in Zusammenarbeit mit den Instituten IFES und SORA kam zum Schluss, dass jeder zehnte Arbeitnehmer die Hoffnung aufgegeben hat, dass sich seine Situation am Arbeitsplatz verbessern könnte. Besonders unzufrieden… mehr lesen →

"Mit Hundert hat man noch Träume"

2. September 2009

gefunden auf faz.net am  1. September 2009 “Es klang wie ein todsicheres Geschäft. Nur für André-François Raffray wurde es keines. 1965 hatte der französische Notar die Wohnung seiner Klientin Jeanne Calment in der Altstadt von Arles gegen Zahlung einer monatlichen Leibrente von 2500 Franc erworben. Eine Investition ohne größeres Risiko, schließlich war sie damals schon… mehr lesen →

"Opa hinter Gittern" – Demografischer Wandel im Knast

31. August 2009

gefunden auf rhein-zeitung.de vom 19. August 2009 “Wer als Mörder “lebenslang” hinter Gitter geschickt wird oder jahrelang für ein anderes Verbrechen in den “Knast” muss, verbringt zwar nicht automatisch seinen Lebensabend in einer Justizvollzugsanstalt (JVA). Doch die Zahl der Menschen, die bis ins hohe Alter einsitzen, wird in den kommenden Jahren wachsen, sagen Experten der… mehr lesen →